Bildergalerien

Gemeinsame Übung der Höhensicherungsgruppe und der Bergwacht Sulzburg

Zu einer gemeinsamen Übung trafen sich die Höhensicherungsgruppe und die Bergwacht… weiterlesen

AGT-Lehrgang

Neue Atemschutzgeräteträger ausgebildet. In den letzten 3 Wochen haben insgesamt 12… weiterlesen

Ausbildungstag technische Rettung bei Verkehrsunfällen

Im August trafen sich Kameraden der Abteilung Stadt und Hügelheim gemeinsam mit dem… weiterlesen
H3
Einsatzart: H3
Kurzbericht: Verkehrsunfall
Einsatzort: L140 Hochblauen
Alarmierung: Alarmierung per Funk
am Montag, 22.02.2021, um 22:30 Uhr
Mannschaftsstärke: k.A.
eingesetzte Kräfte:
Einsatzbericht:

Zu einem Verkehrsunfall mit 2 betroffenen Personen, wurde am späten Abend die Abteilung Stadt, die Feuerwehr Badenweiler sowie die Feuerwehr Marlsburg-Marzell auf den Hochblauen alarmiert.
Direkt unterhalb des Gipfels kam ein Fahrzeug in einer Kurve von der Straße ab und rutschte einen Hang hinunter. Sofort wurde das Fahrzeug am Hang gesichert und der Brandschutz sichergestellt.
In enger Zusammenarbeit zwischen Feuerwehren und Rettungsdienst wurden beide Personen  schonend aus dem Fahrzeug gerettet.

 

Pressetext mps:

Zwei Verletzte nach Unfall am Hochblauen

Bei der Fahrt hinunter vom Blauengipfel ist ein Fahrzeug von der Straße abgekommen.

Zwei Frauen verletzten sich. Die Bergung des Unfallwagens gestaltete sich aufwendig.

 

Zwei Verletzte hat ein Verkehrsunfall am Montagabend gegen 22.15 Uhr auf der Kreisstraße 6314 unterhalb des Hochblauen-Gipfels gefordert. Die Fahrerin des verunglückten Fahrzeugs war mit ihrer Begleiterin auf der Rückfahrt vom Gipfel. Sie fuhr in einer Linkskurve geradeaus, rutschte die Böschung hinunter und kam glücklicherweise an einem Baum zum Stehen. Die Polizei vermutet nicht angepasste Geschwindigkeit als Unfallursache.

 

Presselink