Bildergalerien

156199872 h 720

Wettkampf der Wehren

Firefighter Sports: Müllheimer Feuerwehrleute mit am Start. GEISELWIND/MÜLLHEIM (BZ). Im… weiterlesen

1 Platz beim RedBull 400

Unsere Sportgruppe hat in ihrer Disziplin den RedBull 400 für sich eintscheiden können… weiterlesen

Eindrücke Höhensicherung

Hier ein paar Eindrücke der letzten Übung unserer Höhensicherungsgruppe. Die Übung fand… weiterlesen

Heißausbildung in Brandcontainer

Wieder einmal waren wir mit einigen Kameraden in Eschbach bei der Reg-FAZ… weiterlesen

AB-H

Nach dem Jahrhundert-Hochwasser an der Elbe wurden von der Stadt mit Unterstützung der Feuerwehr drei Abrollcontainer beschafft. Sie wurden alle mit Material ausgerüstet, dass bei einem Hochwassereinsatz benötigt wird und nun ohne Verzögerung zu den Einsatzstellen geführt werden kann. Da die Feuerwehr nicht über ein Trägerfahrzeug verfügt, werden die Abrollbehälter durch ein örtliches Fuhrunternehmen transportiert. Waldemar Redle hat sich bereit erklärt mit seinen Fahrzeugen den Transport der Container zu übernehmen. Da er und einer seiner Mitarbeiter aktive Mitglieder der Abteilung Müllheim sind, ist gewährleistet, dass die Container im Einsatzfall zeitnah zur Einsatzstelle kommen. Als Besonderheit ist einer der Container zusätzlich mit Rüstholz beladen, so dass bei einer größeren technischen Hilfeleistung auch auf diesen Container zurückgegriffen werden kann.

Zu klein?? Klick mich an und ich werde gröer! ;-)

Fahrgestell:  

--

Typ:  

--

Leistung:  

--

Aufbau:  

CHD / Eigen

Baujahr:  

2003

Funkrufname:  

--

Standort:  

Müllheim

Beladung:
  • Sandsäcke gefüllt

  • leere Sandsäcke

  • Sandsackfüllmaschine

  • trockener Sand

  • Schaufeln

  • Planen

  • Rüstholz

  • Werkzeug

Zu klein?? Klick mich an und ich werde gröer! ;-)
Zu klein?? Klick mich an und ich werde gröer! ;-)

    Besonderheiten:

  • Containerdeckel lässt sich hochkurbeln

  • ein Container ist zusätzlich mit Rüstholz zur technischen Hilfeleistung beladen